SVN München


  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schrift verkleinern

# German Open im Kickboxen

Großartiges Sportevent beim SVN

Schlagabtausch bei den German Open im Kickboxen in München

Ein Sieger stand schon vorher fest: Der SVN München und sein neuer Sportpark waren der ideale Gastgeber für die German Open – das größte deutsche Kickbox-Event vom 17.-19. März 2017. Hier traf sich die europäische Kampfsportelite zum sportlichen Schlagabtausch.

Etwa 1.000 aktive Athleten traten in insgesamt mehreren hundert Begegnungen an, um den begehrten Titel des German Open-Siegers zu erringen. Neben der erwartungsgemäß hohen Beteiligung deutscher Kickboxclubs stellten in diesem Jahr Sportlerinnen und Sportler aus Ungarn, Tschechien und Griechenland, aber auch aus Frankreich, Norwegen, Österreich und Liechtenstein den Großteil des Teilnehmerfeldes.

Budo Wettkampf

Egal, ob im Pointfighting, im Leichtkontakt oder einer der Vollkontakt-Disziplinen im Ring – das Niveau der Duelle war durchweg hoch. Jürgen Schorn, Präsident der WAKO Deutschland, fasst in seiner Turnierbilanz zusammen, dass nicht nur die außergewöhnlich hohe Anzahl der Kämpferinnen und Kämpfer herausragend sei, sondern auch „echte sportliche Topleistungen in allen Kategorien und Gewichtsklassen das Turnier geprägt haben. Die Besten aus Deutschland und Europa sind nach München gereist, um sich miteinander zu messen und die Budo-Abteilung des SVN hat mit einem perfekten Event an einem attraktiven Standort wie München die idealen Rahmenbedingungen dafür geschaffen.“

Der hohe Anteil jüngerer Athleten sowie von Mädchen und Frauen zeigt ebenso wie die Tatsache, dass mittlerweile alle Berufsgruppen unter den Amateursportlern vertreten sind, dass Kampfsport keine Nischensportart mehr ist, sondern sich in der Breite wie auch an der Spitze in den letzten Jahren sehr stark entwickelt und als Trendsport etabliert hat.

In dem starken Teilnehmerfeld setzten sich einige der Favoriten durch, darunter die amtierende Weltmeisterin Julia Irmen aus Deutschland, die ihre Klasse im Vollkontakt-Kickboxen für sich entscheiden konnte. Das mit Spannung erwartete Duell zwischen Kian Golpira, dem amtierenden

 Budo Wettkampf zwei

 

Weltmeister in der Klasse der Herren -67kg, und Lokalmatador Said Hashimi vom SVN kam auch tatsächlich zustande, nachdem sich beide in den Vorkämpfen klar gegen ihre Kontrahenten durchsetzen konnten. Das Duell der beiden Toptechniker erfüllte die hohen Erwartungen an das Vollkontakt-Finale: Zwei starke Kämpfer schenkten sich nichts und glänzten jeweils mit viel Druck auf den Gegner und gelungenen Einzelaktionen. Die ersten beiden Runden waren ausgeglichen mit leichten Punktvorteilen für Weltmeister Golpira, der dann die dritte Runde klarer für sich entscheiden konnte. Im Ergebnis erkämpfte sich Golpira einen Sieg nach Punkten über seinen erneut starken Herausforderer Hashimi. Beide zeigten sich mit ihrer Leistung zufrieden, nachdem sie mit diesem Finale Begeisterung bei hunderten Zuschauern auf der Tribüne ausgelöst hatten.

Martin Klamt von der Budo-Abteilung des SVN München: „Wir sind stolz auf die Leistungen unserer Kämpfer. Sie haben gezeigt, dass der Kampfsport mit seinen vielen Facetten beim SVN über ein echtes Leistungszentrum im Münchner Osten verfügt.

Der SVN München ist aber auch Integrationsfaktor im Stadtteil und als Sportverein eine große Familie – nur durch das gemeinsame Anpacken von 80 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wurde dieses Sportevent so erfolgreich.“ Norbert Kreitl, Vorsitzender des SVN, ist sehr stolz auf die Leistungen der Kämpfer und Helfer.

Die Platzierungen der Teilnehmer des SVN München:

Johanna Bormann

1. Platz, LEICHTKONTAKT JUGEND A W NEWCOMER -55 KG

Theresa Gissibl

3. Platz, LEICHTKONTAKT JUNIOREN W -55 KG

Mallison Jakob

1. Platz, VOLLKONTAKT HERREN NEWCOMER -86 KG

Jonas Fischer

1. Platz, VOLLKONTAKT HERREN NEWCOMER -75 KG

Said Haschimi

2. Platz, VOLLKONTAKT HERREN -67 KG

Lara Bräuchle

2. Platz, POINTFIGHTING DAMEN NEWCOMER -65 KG

Minka Schwengelbeck

5. Platz, POINTFIGHTING JUGEND NEWCOMER W -165 CM

Alois Kafka

2. Platz, POINTFIGHTING JUGEND NEWCOMER M +175 CM

 

Sie sind hier Budo Aktuelles