SVN München


  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schrift verkleinern
Events

FerienAktivCamp Pfingsten 2017

Auch in diesem Jahr ließ es sich die Kindersportschule (KiSS) des SVN München e.V. nicht nehmen und bot erneut ein Feriencamp an, an dem 70 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren teilnahmen. In der ersten Pfingstferienwoche vom 06.06. bis 09.06.2017 ging es auf dem Gelände des Sportparks in der Fritz-Erler-Str. 3 mit Spiel und Spaß zur Sache.

Der erste Tag war natürlich für alle sehr aufregend: welche Trainer sind dabei? Was wird während der Woche unternommen? Sind bekannte Gesichter unter den Kindern? Zu Beginn stand deshalb eine kurze Vorstellung der Trainer an, bevor die Kinder anschließend in vier altersgerechte Gruppen eingeteilt wurden. Zu Beginn des Camps war es wichtig, dass sich die Kinder erst einmal näher kennenlernen und somit startete der erste Tag mit erlebnispädagogischen Spielen bei Martina. Hierbei geht es vor allem um Gruppenerfahrungen, bei denen Persönlichkeit und soziale Kompetenzen entwickelt werden. Ein tolles und witziges Spiel, bei dem man schnell Namen lernt. Als nächstes ging es um Vertrauen, Verständigung und gegenseitigem Helfen. Die Kinder standen auf zwei Langbänken verteilt und mussten sich anhand verschiedener Aufgabenstellungen richtig sortieren. Und das möglichst ohne, dass ein Kind herunter fällt. Die Kinder mussten kommunizieren, sich austauschen und gegenseitig helfen. Zur Auflockerung wurde erst einmal „Evolution“ gespielt. Ein Spiel bei dem man sich vom Ei zum weisen Mann entwickeln kann indem man eine Runde „Fli-Fla-Flu“ gewinnt. Wer gewinnt, steigt auf. Wer allerdings verliert, geht in der Evolution wieder einen Schritt zurück.

Thumbnail image Thumbnail image

Zum Schluss war noch einmal die ganze Konzentration der Kinder gefragt. Beim „heißen Draht“ geht es darum ein horizontal gespanntes Seil zu überqueren ohne es zu berühren. Dieses Seil ist allerdings so hoch gespannt, dass drüber steigen für die wenigsten eine Option darstellt. Wie also den „heißen Draht“ überqueren? Einige Kinder wurden rüber getragen, andere knieten sich hin um den Kleineren eine Art Hocker zum drauf steigen zu bieten, andere wiederum gruppierten sich zu einer Art Räuberleiter. Am Ende kamen alle Kinder heil auf der anderen Seite an und waren sichtlich stolz über die gemeinsam geschaffte Aufgabe. Nach dem ersehnten Mittagessen im vereinseigenen Bistro K2 konnten sich alle Kinder am großen Geräteparcours austoben sowie beim Baseball ihr Ballgefühl unter Beweis stellen.

Thumbnail image Thumbnail image

Am Mittwoch bekamen die Kinder die Möglichkeit einen spielerischen Einblick in die Ernährung zu bekommen. Da viele Kinder den Bezug zu gesundem Essen und Trinken verloren haben, war es der Trainerin Martina ein Anliegen dieses Thema in den Sport zu integrieren und spielerisch zu vermitteln. Die Ernährungspyramide wurde besprochen und in einem Staffel-Laufspiel verschiedene Lebensmittel richtig zugeordnet. Sogar eine eigene große Ernährungspyramide durften die Kinder mit Hilfe von Kästen, Langbänken und Matten bauen.

Thumbnail image Thumbnail image

Außerdem standen am Mittwoch noch Klassiker wie Hockey und Ropeskipping auf dem Programm.

Thumbnail image Thumbnail image

 

Das Highlight des Tages war jedoch nach Meinung aller Kinder das Klettern und Bouldern in der vereinseigenen Kletterhalle. Selbst die kleinsten unter den KiSS Kindern wagten sich an die Kletterwand. Ohne Angst und Furcht schafften es einige von Ihnen den höchsten Punkt zu erklimmen. Danke an dieser Stelle an unsere erfahrenen Klettertrainerinnen Franzi und Vanessa, die den Kindern mit viel Geduld das Klettern und Bouldern näher brachten.

Thumbnail image Thumbnail image

Der Donnerstag startete – zur Freude aller Jungs – mit Fußball. Da das Wetter an diesem Tag mitspielte, konnte auch die Außenlage des SVN München genutzt werden.

Thumbnail image Thumbnail image

Im Tanzsaal versuchte Martina währenddessen zum Song „Von allein“ von Culcha Candela einen Flashmob-Tanz mit allen Kindern einzustudieren. Die Hände flogen in die Höhe, es wurde geklatscht und gesprungen, die Hüften wurden geschwungen und natürlich drehten sich die Kinder auch kräftig im Kreis. Zum Abschluss tanzten alle Kinder gemeinsam den Tanz und plötzlich „tanzten alle von ganz allein“. Am Ende des Tages wartete noch das lang ersehnte Trampolinspringen bei Amadeus Regenbrecht auf die Kinder. Nach einem kurzen Einblick in die Techniken des Trampolinspringens durften sich die Kinder auch an Vorwärts- und Rückwärtssalto probieren.

FAC 13 Thumbnail image

Der letzte Camptag hatte es noch einmal in sich. Am Vormittag standen unter anderem die Trendsportart Ringtennis bei Raquel, die bei schönem Wetter auf der Beachvolleyballanlage stattfand auf dem Programm. In der Dreifachhalle brachte währenddessen der Trainer Sepp den Kindern die Grundtechniken der Selbstverteidigung bei. Mit Hilfe von verschiedenen Stationen eigneten sich alle die verschiedenen Griffe und Techniken an und hatten dabei sichtlich Spaß sich mit den anderen Kindern zu messen.

Thumbnail image FAC 16

Vor dem Mittagessen bildete sich ein Flashmob in der Dreifachhalle. „Die Erde dreht sich von allein, alles dreht sich von allein!“ – so fühlten sich die Kinder während des Flashmobs welches auf das Lied „Von allein“ von Culcha Candela die Tage zuvor mit Martina einstudiert wurde. Eine tolle Choreographie, die sich Martina für die Kinder hat einfallen lassen. – herzlichen Dank dafür!!

Thumbnail image Thumbnail image

Am Nachmittag versammelten sich noch einmal alle Kinder in der Dreifachhalle. Als Abschlussspiele dachten sich die Trainer das beliebte Spiel „Moorhuhn“ aus. Hierbei muss ein Geräteparcours überwunden werden ohne dass man von der gegnerischen Mannschaft mit Softbällen abgeworfen wird. Bei diesem Spiel mobilisierte jedes Kind noch die letzte Energie, um so viele Punkte wie möglich für sein Team zu holen.

Thumbnail image

Um 15:30 Uhr hieß es dann nach einer sportlichen und ereignisreichen Woche Abschied zu nehmen. Zum Abschluss dieser tollen Ferienwoche bekamen alle Kinder eine Teilnehmerurkunde und eine kleine Süßigkeit überreicht.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle teilnehmenden Kinder und an jeden Einzelnen im Trainerteam, es war erneut eine super Woche!!


Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Feriencamp im Sommer!!

 

zurück zur Event-Liste

Sie sind hier Events FerienAktivCamp Pfingsten 2017