SVN München


  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schrift verkleinern
Tourenberichte 2019

   Schlittenwanderung zur Lenggrieser Hütte 26.01.2019

 1  2 3a  
 4  5
 6  
8
7
Bei kräftigem Schneefall sind wir mit Gamaschen an den Beinen und Schlitten an der Hand vom Parkplatz Hohenburg ins Hirschbachtal losgezogen. Es waren auch zahlreiche Schneeschuh- und Skitourengeher unterwegs auf dem gleichen Weg. Der Zufahrtsweg zur Lenggrieser Hütte war immer gut erkennbar, aber mit zunehmend mehr Alt- und auch Neuschnee bedeckt, so dass das Gehen und Ziehen der Schlitten auf dem teilweise steilen Weg, zunehmend anstrengender wurde. Der Weg war auch immer wieder von frisch unter der Schneelast
umgestürzten und abgebrochenen und dann geräumten Bäumen gesäumt. Nach über 3 Stunden und 45 Minuten erreichten wir die Lenggrieser Hütte 45 Minuten später als geplant. Statt noch den Gipfel des Seekarkreuzes „mitzunehmen“, setzten wir uns lieber in die gemütliche Stube, um uns aufzuwärmen und mit einer kräftigen, guten Gulaschsuppe zu stärken. Nach der Pause war der Schneefall vorbei und der Gipfel nebel- und wolkenfrei, aber angesichts der fortgeschrittenen Zeit machten wir uns trotzdem gleich auf ins Tal. Zu unserer Freude war der Weg im unteren Teil vom Schnee geräumt worden, so dass wir hier doch noch zu der schönen Schlitten-Gaudi kamen, die wir zwischenzeitlich schon abgeschrieben hatten. An den Schneeschuhgehern jedenfalls, die oben noch gefeixt hatten, dass wir die Schlitten wohl auch talwärts würden ziehen müssen, sind wir zum Schluss sauber vorbeigeschlittert.
Andreas (Berg- und Skisport)
9

Bericht schließen

Sie sind hier Tourenberichte Tourenberichte 2019 Lenggrieser Hütte