SVN München


  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schrift verkleinern
Tourenberichte 2019

 Bergtour auf den Schinder (1809m) am 10.08.19

 1

 01a

 01b

 5

 02

 03

04

Als kleine Gruppe sind wir in München trotz nur vormittags akzeptabler Wetterprognose aufgebrochen. Bei Regen oder gar Gewitter wollten wir nicht durch das etwas ausgesetzte Schindertor aufsteigen, sondern umkehren.
Am Parkplatz an der Schlagalm kurz vor der Valepp und in der ersten Stunde zum Schinderkar hatten wir noch etwas Sonne, bevor sich der Himmel rasch bewölkte. Nach nicht einmal 2 Stunden und einem zuletzt steilen und rutschigen Aufstieg erreichten wir das ‚Fensterl‘, den von Fels überdachten und mit Eisen gesicherten Aufstieg zum Schindertor.

 7

Trotz aller vorher gehegten Bedenken bewältigten wir den Steig mühelos: man muss das solide Stahlseil kräftig halten. Die Tritte waren zahlreich und stabil. Über weitere seilgesicherte Passagen und schmale Pfade erreichten wir den Gipfel des österreichischen Schinder nach 2,5 Stunden. Der Himmel war jetzt stark bedeckt, die Aussicht deshalb mäßig auf diesem geschätzten Aussichtsberg, aber der Blick über die brüchigen Steilwände hinunter ins Kar immer wieder atemberaubend. Der Abstieg über die Trausnitzalm und einen wunderbaren Pfad hatte ebenfalls viel zu bieten. Zurück an der Schlagalm mussten wir noch einen großen Bogen um die wohl größte Gefahr des Tages schlagen: ungestüme Jungrinder. Die Schinderrunde ist eine sehr schöne Tour für gehstarke und trittsichere Wanderer. Die gesicherten Stellen sollte man weder unter- noch überschätzen.

Andreas

Bericht schließen

Sie sind hier Tourenberichte Tourenberichte 2019 Bergtour Schinder